Kapelle in LüxheimÜber mich

Schon während meinem aktiven Berufsleben habe ich nach Feierabend als Ausgleich mit Schnitzereien und im Krippenbau betätigt. In den Jahren  schaffte ich mir einen Brennofen, verschiedene Holzbearbeitungsmaschinen und diverse Werkzeuge an und baute die Hobbywerkstatt immer weiter aus.


 

Mit viel Liebe zum Detail,

Krippenstall steht heute in der Kathedrale zu Brüssel.unter diesem Motto stehen meine Krippen und Lichterbögen. Seit nunmehr über 20 Jahren erschaffe ich die Heimatkrippen die aus massiven Eichenholz gefertigt werden. Selbst die Dachziegel und Ziegelsteine werden detailgetreu in Handarbeit aus Ton geformt und im Ofen gebrannt. Es war mit viel Geduld und ausprobieren bis ich die Techniken so verfeinert hatte, dass die einzelnen Teile der Wirklichkeit sehr nahe kam. Bei der Fachwerkkonstruktion wurde ich von alten Ställe die hier und da in der Eifel noch zu finden sind inspiriert und entwickelte meine unverwechselbare Bauart der Krippenställe. Das Zubehör wie beispielsweise die Lampen, Leiterwagen, Pflüge etc. werden ebenfalls in mühevoller Kleinarbeit handgefertigt.

Meine größte Krippenanlage mit der Aufstellfläche von, 150cm x 100cm x 160cm (BxTxH), die ich gebaut habe steht heute in der Kathedrale zu Brüssel und wird jedes Jahr zur Weihnachtszeit aufgestellt.

Im Handwerkermarkt in Monschau habe ich eine Dauerausstellung, dort sind verschiedene Krippenställe und Lichterbögen zu besichtigen.

Jeder Krippenstall ist vom Stiel und Ausstattung her ein einzigartiges Unikat, sie variieren von Krippenstall zu Krippenstall und unterliegen keine Krippenstall steht heute in der Kathedrale zu Brüssel.festgesetzten Vorgaben.  Die Fachwerkelemente werden aus alten originalen Fachwerkbalken gefertigt. Die natürliche Patina die sich in den Jahrzehnten langen Witterung gebildet hat, gibt den  Krippenställen ihr natürliches aussehen.

Die einzelne Gefache werden entweder mit gebranntem Ziegelsteine aus Ton in den verschiedensten Farbtöne oder im Lehmgefach mit Staken ausgekleidet, so wie es in den Jahrhunderten Praxis war.

Die Dachstühle sind nach alten Dächern nachempfunden wie auch die Dachziegeln. Die Größe und Farbtöne der Dachziegeln sind dem Baustiel der Krippenställe angepasst und ebenfalls aus Ton gebrannt. Farbabweichungen der einzelnen Ziegelsteine und Dachziegeln sind gewollt.

Auf der Startseite dieser Homepage ist meine Krippenanlage zu sehen die ich auf verschiedenen Ausstellungen ausgestellt hatte und nahm an Wettbewerbe im Kreis Düren teil und belegte mit ihr den 1. Platz.

Peter Imdahl

Telefon und Fax: 49 (0) 24 24 - 20 09 69
E-Mail:
info@krippen-imdahl.de

© 2010 by krippen-imdahl.de